MEINE INSPIRATION

Berührt vom Gefühl der Verlorenheit, das viele Menschen begleitet, kreiere ich mit meinen Figuren eine Brücke des Verständnisses. Ich wünsche mir, dass mein Werk das Bewusstsein des Betrachters sensibilisiert.

 

Fasziniert von alten Portraitfotografien versuche ich, die schon seit langem Vergessenen in unsere Gegenwart zu holen, zumindest eine Ahnung an ihr Dasein wieder zu beleben.

 

Wenn ich Fotografien neueren Datums interpretiere, schaffe ich einen breiteren Zugang zur Welt eines bestimmten Menschen.

Das menschliche Gesicht ist Quelle der Inspiration für meine Werke.

AKTUELLE PROJEKTE

Neue Medien

Parallel zu meiner Weiterentwicklung im Modellieren und der Szenenfotografie habe ich in der Fotografie weitere Aufnahmetechniken erprobt und spielerisch umgesetzt. Auch arbeite ich neu auf Papier und verhelfe meinen Figuren dadurch zu einer bezaubernden weiteren Auftrittsmöglichkeit.

Bild für Kunst-Palette
PERFORMANCE

Anlässlich des 30-jährigen Bestehens des Kunstverein Artischock wurde am Samstag, 9. November 2019 aus unterschiedlichen Werken der Künstlerinnen und Künstler auf einer Europalette eine neue Kunstskulptur zusammengestellt. Die Artischock Kunst-Palette.

Mein Beitrag ist dieses Foto. Mehr dazu hier

der Pilot © Inga-Lisa Stettler-Jansen
Ausstellung

"Who are you, I stand before you like a mirror"

Ausstellung in der F+F Schule für Kunst und Design, vom 24. bis 27. Juni 2019.

Valentine © Inga-Lisa Stettler-Jansen

Gesichter wenden sich mir zu, auf der Strasse, auf Bildern, im persönlichen Kontakt. Manche berühren mich und ich fange sie ein mit einem Foto. Ab diesem Moment kreiere ich ihre neue Identität in der unmittelbaren Gegenwart